Widerrufen Sie Ihren Darlehensvertrag!

Mit seinem Urteil vom 26.3.2020 (Rechtssache C-66/19) stellt der EuGH fest, dass nahezu alle in Verbraucherverträgen enthaltene Widerrufsbelehrungen falsch sind!

Unternehmer müssen bei Vertragsschlüssen über ein Darlehen Verbraucher über ihr gesetzliches Widerrufsrecht sowie die Erteilung bestimmter weiterer Angaben, sog. Pflichtangaben, unterrichten. Geschieht dies nicht, so hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag auch weit nach dem Ablauf der regulären Widerrufsfrist von 14 Tagen noch zu widerrufen.

Der EuGH kommt nun zu dem Ergebnis, dass die Modalitäten zur Berechnung der Frist klar und prägnant im Vertrag enthalten sein müssen, der deutsche Gesetzgeber diesem Anspruch jedoch nicht nachgekommen ist. Es ist daher zu erwarten, dass auch deutsche Gerichte zu diesem Ergebnis gelangen und Sie ihren Vertrag noch heute widerrufen können!

Gerne überprüfen wir Ihren Vertrag! Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Ihre Ansprechpartner in Würzburg, Marktheidenfeld, Schweinfurt und Kitzingen:

Julia Wander

Rechtsanwältin

Telefon: 0931 / 32208-0
E-Mail:

Zurück